UNSERE GESCHICHTE

Alles begann 1865 mit meinen Ur-Ur-Großeltern. Sie führten die Schlossschenke in Altenburg an der ehemaligen Salzstraße. Als diese wenige Jahre später verlegt wurde, kauften sie einen Bauernhof an der neuen Hauptstraße in Aschbach und betrieben dort eine Land- und Gastwirtschaft. Es war dann mein Großvater, der bereits zu Kriegszeiten eine zukunftsweisende Vision hatte: „Es wäre doch herrlich, hier auf unserer Aschbacher Anhöhe, mit dem wunderschönen Alpenblick, den Reisenden einen erholsamen Rastplatz zu bieten.“ Mit viel Herzblut, großem Engagement und etwas Glück konnte er 1950 seinen Traum verwirklichen und der Gasthof am Aschbacher Berg wurde bald ein beliebtes Ausflugsziel der Münchner. Meine Eltern Dorothee und Rainer Lechner übernahmen 1965 den Familienbetrieb und machten ihn in knapp 50 Jahren mit enormer Leidenschaft zu einer der gastlichsten Institutionen vor den Toren Münchens. Nunmehr habe ich das Glück, die 150-jährige Tradition meiner Familie fortführen zu dürfen. Seien Sie herzlich willkommen im Aschbacher Hof.

Rainer Lechner jun.

Gutschein
bestellen

Tel.: 08063/ 80 66-0FacebookInstagram